Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert an idyllischer Lage in Riom

7463 Riom
CHF 750'000.–
4.5 Zimmer
86 m2

Impressionen

Grunddaten

Referenz 545
Adresse Bartanga 2
7463 Riom
Schweiz
Etagen 3
Wohnungen 1
Badezimmer 1
Zimmer 4.5
Grundstücksfläche 706 m2
Nettowohnfläche 86 m2
Renovationsjahr 2013

Angebot

Kaufpreis CHF 750'000.–
Verfügbar ab Auf Anfrage

Eigenschaften

Balkon Bergsicht Haustiere erlaubt Kinderfreundlich Parkplatz Renovationsbedürftig Ruhig Sonnig Waschmaschine Zweitwohnung

Beschreibung

Riom liegt an prominenter Lage an der westlichen Talseite des Surses. In der unverbauten Hanglandschaft tritt das Dorf, mit der stattlichen Burg im Vordergrund, kompakt in Erscheinung. Die Dorfränder haben sich in den letzten Jahrzehnten nur ostseitig verändert; die Siedlungsanlage präsentiert sich somit heute beinahe wie Ende des 19. Jhs. Der älteste Dorfteil, südlich des Dorfplatzes, ist von einer haufenartigen, eher lockeren Bebauung aus dem 17. Jh.-19. Jh. geprägt. Zwischen gemauerten Wohnhäusern und Eckpfeilerstallscheunen – oft aus dem 19. Jh. und mit dem typischen Dachknick – befinden sich schmale Wege, eingezäunte Gärten und platzartige Freiräume, welche zu einer besonderen Raumqualität beitragen. Der nach dem Brand von 1864 erbaute nördliche Dorfteil besteht aus einer strukturierten, engeren Bebauung mit einer klaren Trennung zwischen den Ökonomie- und Wohnbereichen: Hier alternieren von Osten nach Westen Reihen von schlichten spätklassizistischen Wohnhäusern mit Reihen von gut erhaltenen Eckpfeilerstallscheunen aus der Zeit um 1870. Zahlreich sind die Brunnen, welche das innere Ortsbild prägen. Der Kern des historischen Siedlungsgebiets wird von der barocken Kirche S. Lurintg dominiert. Ihre monumentale Fassade verleiht dem Hauptplatz des ländlichen Dorfes einen repräsentativen Charakter.

Ein Einfamilienhaus aus dem 17. Jahrhundert mit Ausbaupotenzial

Das Wohnhaus liegt am südwestlichen Dorfrand und ist eines der vom grossen Brand 1864 verschonten Gebäude. Die Hauptfassade ist vom erhöhten Eingang sowie von der asymmetrischen Verteilung der Fenster geprägt. Die Lage könnte kaum ruhiger sein und der kleine Bergbach vervollständigt die idyllische Atmosphäre. Die Ortschaft Riom ist seit vielen Jahren dank dem Kulturfestival Origen weltbekannt.

Das Einfamilienhaus hat den ursprünglichen Charakter mit seiner alten Holzkonstruktion behalten. Die Fassaden wurden im 2013 saniert/restauriert und 1969 wurde ein Teil des Hauses (Küche/Badezimmer und Zentralheizung) neu angebuat. Dank dem angebauten Stall bietet diese Liegenschaft interessante Ausbau- und Vergrösserungsmöglichkeiten.

Aktuell wird das Einfamilienhaus vom Eigentümer selbst bewohnt. Übergabebereit ist es somit rund 4-6 Monate nach der Kaufzusage. Seit Beginn sind diese zwei Gebäude im Familienbesitz und werden nun erstmals in der Geschichte verkauft.

Lassen Sie sich bei einer Besichtigung von dieser interessanten Immobilie begeistern.

Ansprechpartner

Immobilien Plaz AG
Stradung 36
7460 Savognin
Schweiz
Giulia Guetg

T 41816842770

Kontaktformular