Neuwertige 4½ Zi.-Gartenwohnung

Beschreibung

Eine Gartenwohnung mit Einfamilienhaus-Charakter

Diese Gartenwohnung lässt wenig zu wünschen übrig. Sie erstreckt sich über die ganze Hochparterre-Etage des Dreifamilienhauses und verfügt über drei Schlafzimmer, zwei Badezimmer (Du/WC + Bad/WC), einen grossen und hellen Wohn- und Essbereich mit moderner Küche und Cheminée, einen praktischen Eingangsbereich mit Garderobe und Einbauschrank und eine traumhafte Loggia mit Windschutz. Die Wohnung liegt im Hochparterre und bietet daher eine unverbaubare Aussicht in die Bündner Landschaft. Dank des neueren Baujahres ist sie auch energietechnisch auf einem modernen Stand so dass in den kommenden Jahren keine Sanierungen zu erwarten sind.

Zur Wohnung gehören ein grosszügiger Autoeinstellplatz (zus. CHF 35’000.-), ein Hobbyraum mit Fenster, Waschmaschine und Tumbler sowie die Möblierung inkl. Einbauschrank (zus. CHF 20’000.-). Gesamtpreis: CHF 845’000.-.

Das Dreifamilienhaus ″Tgesa Genziana″

Dieses stilvolle Dreifamilienhaus wurde im 2011 mit einem modernen und hochwertigen Ausbaustandard erstellt. Alle Wohnungen verfügen über ihren eigenen Hobbyraum mit Waschmaschine/Tumbler im Untergeschoss. Die Tiefgarage wird gemeinsam mit dem Nachbarshaus genutzt, wo es auch die Möglichkeit gibt Fahrräder abzustellen. Ebenfalls verfügen die zwei Häuser über genügend Besucherparkplätze. Die prominente Lage bietet die gewünschte Ruhe, viele Sonnenstunden und gleichzeitig die Nähe zu den öffentlichen Verkehrsmittel (inkl. Skibus) sowie zu verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten/Restaurants in Savognin. Zudem ist der beliebte Badesee in rund 10 Gehminuten erreichbar. 

Willkommen im Herzen von Graubünden! Savognin Bivio Albula ist der richtige Ort für alle, die Natur und viel Abwechslung mögen. Wer genussreichen Urlaub sucht, findet im Surses eine optimale Mischung aus Spass, Erholung und Naturerlebnis. Unsere Ferienregion liegt mitten im grössten Naturpark der Schweiz, dem Parc Ela.
Die Ortschaft Cunter (bis 1943 dt. Conters im Oberhalbstein) liegt auf der rechten Talseite entlang der Julierstrasse auf einer Meereshöhe von knapp 1200 m. Seit den 1960er Jahren konnte das ehemals bäuerliche Dorf vom touristischen Aufschwung in Savognin profitieren. So verdoppelte sich die Einwohnerzahl vom Tiefststand im Jahr 1960 auf rund 250 Personen. Zu Cunter gehört die nördlich des Dorfes gelegene Siedlung Burvagn. Die erstmalige Erwähnung erfolgte im Jahr 1370 als Contra. Die Dorfbrände in den Jahren 1754, 1812, 1824 und 1896 liessen kaum ursprüngliche Bausubstanzen zurück. Mitten im Dorf steht die barocke Kirche S. Carlo Borromäus aus dem Jahr 1677. Der Dorfpatron ziert das Wappen der Gemeinde. Ursprünglich gehörte Cunter zu Riom. Die politische und ökonomische Ablösung dauerte mehr als drei Jahrhunderte. So wurden die Waldungen erst im Jahr 1903 aufgeteilt. Bedeutend ist ein Schatzfund aus dem Jahr 1786 in Burvagn. Teile davon befinden sich heute im Rätischen Museum in Chur sowie im Landesmuseum in Zürich.

Grunddaten

7460 Savognin
4.5 Zimmer
110 m2